Über uns / Programm

Wir sind ein überregionaler Adipositas Selbsthilfeverband, der sich im Wesentlichen um die Belange stark übergewichtiger Menschen kümmert und sich für die Verbesserung der Prävention und Therapie der Adipositas einsetzt.

Dies setzen wir in vielfältige Weise um:

Eines unsere Gründungsziele ist ein Programm zur Prävention und Therapie der Adipositas im Kindes- und Jugendalter. Gemeinsam mit regionalen Therapeuten und Ärzten konnten wir nun das Programm „Junge Adipositas“ erstellen. Das Programm orientiert sich eng an den den Leitlinien für Diagnostik, Therapie und Prävention der Adipositas im Kindes- und Jugendalter der Deutschen Adipositas Gesellschaft.

Im Gegensatz zu anderen Programmen ist der Zeitraum bei der „Jungen Adipositas“ auf 18 Monate ausgelegt, welches eine größere Nachhaltigkeit verspricht.

Die Dokumentation der Patientendaten erfolgt mittels der Adipositas – Patienten – Verlaufsdokumentation (http://www.a-p-v.de).

Als Instrument zur Qualitätssicherung wird es seit 2000 im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter (AGA) an der Universität Ulm entwickelt.

Die erhobenen Daten werden in anonymisierter Form einer noch auszuwählenden Studie zur Verfügung gestellt.

Dies geschieht in enger Abstimmung mit der Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter der Deutschen Adipositas Gesellschaft und Prof. Dr. med. Martin Wabitsch, Leiter der Sektion Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin Ulm.